Offenes WLAN für Essenrode

Öffentliches Internet für Essenrode - machen Sie mit!

Offenes Internet bedeutet, daß jeder der das Internet nutzen möchte, ohne weitere Passwörter ins Netz einsteigen kann, um sich z.B. mit Informationen zu versorgen, oder eine Nachricht zu senden. Etliche Läden, wie Baumärkte oder Einkaufszentren bieten den Kunden das heute bereits an, Hotspots bei der Bahn, oder über Internetanbieter, finden sich in den meisten größeren Städten.

Hier in Deutschland gibt es Gesetze, die diese Anbieter zwingen, für die durch die Nutzung des Internetzugangs entstandenen Schäden zu haften. In anderen europäischen Staaten gibt es das nicht z.B. in den Niederlanden, Schweden etc., daher sind dort in den Ländern viel mehr Menschen bereit, sich Ihren Internetanschluss mit anderen zu teilen, sprich ihren Internetanschluss so zu konfigurieren, das der gesamte Anschluss öffentlich oder eine gewisse Bandbreite öffentlich genutzt werden kann.

Aus diesem Grund hat sich hier in Deutschland ein Verein gegründet, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, diese Möglichkeiten auch hier anzubieten. Der Verein ist nicht kommerziell. Das sind die sogenannten Freifunker. Freifunkinitiativen gibt es praktisch in jeder größeren Stadt. Diese Initiative tritt praktisch als Internetanbieter auf. Über Router, die mit einer speziellen Software ausgestattet sind, wird ein offenes Netz angeboten, das jeder nutzen kann, ohne mögliche Gefahren für eventuelle Schäden haften zu müssen.

Mit der Unterstützung der Freifunkinitiative Braunschweig konnte freies WLAN im Container am Hiller installiert werden. Das war jedoch nur möglich, weil sich Anwohner bereit erklärt haben, einen Freifunkrouter bei sich zu installieren und einen Teil Ihrer DSL-Bandbreite frei zur Verfügung zu stellen.

Dies passiert, ohne dass Sie in der Regel etwas davon spüren. Wer z.B. einen 16 MBit DSL Anschluss hat und davon 2-3 MBit für das Freifunk-WLAN zur Verfügung stellt, kann weiterhin ohne Beeinträchtigungen surfen, YouTube Videos schauen oder Filme per Streaming anschauen.

In Essenrode findet man kein Einkaufszentrum, in Essenrode gibt es keinen Bahnhof. Aber hier in Essenrode leben Menschen, und diesen Menschen die Möglichkeit zu geben, möglichst in ganz Essenrode frei ins Internet zu kommen ist eine Aufgabe, der der Bürgerverein sich widmen möchte.

Die Kosten für einen Freifunk WLAN-Router liegen bei gerade einmal 20€.

Infokarten liegen in der Kartoffelkiste aus. Weitere Infos erhalten Sie bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schlachteessen 2016

Tolle Beteiligung beim Schlachteessen am 23. Januar 2016

Schlachteessen 2016

Rund 130 Tickets für das Schlachte-Essen hat Helmut Schneider an den hungrigen Mann (& natürlich Frau) gebracht.

Schön, dass Ihr wieder so zahlreich dabei seid

Schlachteessen 2016

Weihnachtsmarkt 2015

Rund 200 Besucher auf dem Weihnachtsmarkt 2015

Weihnachtsmarkt Essenrode

Da haben wir doch die Regenpause gut abgepasst!? Auf- und Abbau waren nicht gerade vom Wetter gesegnet. Aber genau an Nachmittag und Abend des 28. November hatten wir wohl ein wenig das Glück der Fleißigen und das Wetter hatte ein Einsehen...

Wir freuen uns, dass auch der neue Platz für den Weihnachtsmarkt vor der Schule gut angenommen wurde und geschätzte 200 Mitbürger uns besucht haben :-)

Herbstfest 2015

Herbstfest 2015 von der Beteiligung her schon fast ein Volksfest

HErbstfest 2015

Na, da hatten wir aber noch ein malden richtigen Wetterfrosch bestochen ;-)

Am 12.9. fand das diesjährige Herbsfest auf dem Dorfplatz Essenrode statt, und wir haben mit großem Glück einen der letzten richtig tollen Tage mit Sonne satt und gut 20° erwischt. Und so war es denn auch voll wie selten und geschätzte 300 Essenroder/innen folgten der Einladung des Bürgervereins.

Weiterlesen: Herbstfest 2015

Dinnerlesung 2014

Erste Dinnerlesung des Bürgervereins ein voller Erfolg

Dinnerlesung

Es war eine richtige Premiere, und nicht nur die 24 Gäste waren auf den Ausgang des Abends gespannt. Jacqueline Bayer und Marianne Brendes lasen am 26. Juli „Das Geheimnis von Boscombe Valley“, eine Sherlock-Holmes-Geschichte aus der Feder von Sir Arthur Conan Doyle. Während also ein junger Mann des Mordes an seinem Vater beschuldigt wurde, verwöhnte Küchenmeister Detlef Lennerts die Gäste mit einem Vier-Gänge-Menü, unter anderem bestehend aus einem Blattsalat in Balsamico-Dressing mit Hähnchen und Garnelen an einem Chili-Curry-Dip sowie Rinder- und Schweinefilet mit buntem Gemüse und selbstgemachter Sauce Hollaindaise.

Weiterlesen: Dinnerlesung 2014

Wohin Essenrode - das Ergebnis

Umfrage-auswertung "wohin Essenrode"

 

Der Vorstand des Bürgervereins hat in den Haushalten Essenrodes Informationsblätter verteilt, um von den Essenrodern ein möglichst vollständiges Meinunsgbild einzuholen, zu welcher Kommune unsere Mitbürger bei einer möglichen Gebietsreform denn gern gehören würden.

Mit diesem umfangreichen Stimmungsbild der Bevölkerung möchten wir sowohl der kommunalen, aber auch der Landespolitik und der Verwaltung eine Hilfestellung geben. Ziel ist, dass eine Entscheidung nicht von etwaigen politischen Interessen geprägt und über die Köpfe der Bürger hinweg gefällt wird, sondern durch frühe Einbindug der Wunsch der betroffenen Menschen sowie Ihre Arbeits- und Lebensräume Berücksichtigung finden können.

Weiterlesen: Wohin Essenrode - das Ergebnis

Wohin Essenrode

Wohin Essenrode?

Der Vorstand des Bürgervereins hat in den Haushalten Essenrodes Informationsblätter verteilt, um von den Essenrodern ein möglichst vollständiges Meinunsgbild einzuholen, zu welcher Kommune unsere Mitbürger bei einer möglichen Gebietsreform denn gern gehören würden.

Mit diesem umfangreichen Stimmungsbild der Bevölkerung möchten wir sowohl der kommunalen, aber auch der Landespolitik und der Verwaltung eine Hilfestellung geben. Ziel ist, dass eine Entscheidung nicht von etwaigen politischen Interessen geprägt und über die Köpfe der Bürger hinweg gefällt wird, sondern durch frühe Einbindug der Wunsch der betroffenen Menschen sowie Ihre Arbeits- und Lebensräume Berücksichtigung finden können.

Die Vorstandsmitglieder des Bürgervereins haben am Wochenende des 26./27. April eine Befragung an den Essenroder Haustüren durchgeführt.

Schon jetzt läßt sich ein Fazit ziehen: wir waren beeindruckt, wie offen & interessiert, teils begeistert "unsere" Essenroder Bürger waren, dass Ihre Meinung gefragt war. Ein herzliches Dankeschön für Ihre rege Beteiligung und die vielen tollen Gespräche, die wir mit Ihnen führen durften!

Weiterlesen: Wohin Essenrode

Frühlingsfest 2014

Frühlingsfest 2014

Rund 200 Gäste genießen gut gelaunt das Frühlingsfest

Frühlingsfest Essenrode

Manchmal muss man auch einfach Glück haben dürfen: nachdem in der ganzen Woche zuvor das Aprilwetter sich eher von seiner durchwachsenen Natur gezeigt hat, lockte am 12. April die Sonne die Essenroder wieder in großer Schaar auf den Dorfplatz.

Dort hatten organisiert vom Bürgerverein zahlreiche Anbieter Ihre Stände aufgebaut. So gab es in diesem Jahr

Weiterlesen: Frühlingsfest 2014

Frühlingsfest 2016

Glück gehabt!

Petrus hat Nachsicht mit den Fleißigen und sorgt für ein schönes Fest

Frühlingsfest April 2016 Essenrode

Der Wetterbericht ließ mit der Aussicht "wechselhaft mit Schauern" ja eigentlich nichts Gutes erahnen. Aber auch beim inzwischen 11. Fest des Bürgervereins in Folge auf dem Dorfplatz war uns der große Regenmacher gnädig gesonnen und bescherte einen zwar zeitweise wolkigen, aber trockenen Aprilnachmittag.

Und so strömten denn wieder zahlreiche Essenroder (wir schätzen ca. 200) auf den Platz an der alten Krugstraße und genossen das Miteinander und die Angebote:

  • Der Schützenverein Essenrode bot leckere Wurst und Fleisch vom Grill
  • Großen Zuspruch fanden die gedämpften Kartoffeln mit Pottwurst oder Quark von Bauer Lütje
  • Diverse Kaltgetränke und Maibowle vom Bürgerverein
  • Der Förderverein Grundschule bot Kaffee & super leckere selbst gebackene Kuchen an
  • Füttis Fischwagen lud zum Einkaufen ein
  • All das wurde musikalisch untermalt vom Musikzug der Feuerwehr Essenrode - ein Kompliment an dieser Stelle für den zahlreichen Auftritt und die hohe erreichte Qualität!!
  • Der TUS Essenrode bot Torwandschießen an, bei dem sogar kleine Preise zu gewinnen waren
  • Und last not least konnten sich auf dem ehemals Hotopschen Hof Nachwuchs-Robin-Hoods auf Angebot des Schützenvereins sogar im Bogenschießen üben!

Toll, dass Ihr alle wieder so zahlreich dabei ward!

Herzlichen Dank für die Teilnahme an alle Besucher und Ausrichter sagt
Der Vorstand des Bürgervereins

PS: Hier gibt es noch eine kleine Bildergalerie

Historische Dorfwanderung 2013

Sa., 31.8.: Historische Dorfwanderung Teil 1

Historische Dorfwanderung Essenrode

Wussten Sie, dass Essenrode ein Ort mit rund 1100 Jahren Vergangenheit ist? Und in dieser unvorstellbar langen Zeit ist so einiges Interessantes passiert. So viel, dass der über die Geschichte unseres Ortes mit profundem Wissen ausgestattete Hartmut Bosse seine Führung auf zwei Termine verteilt wissen wollte... Am 31. August um 11:00 Uhr startete auf dem Dorfplatz in Essenrode die Reise in den ersten Teil einer hochinteressanten Wanderung durch die Vergangenheit.

Weiterlesen: Historische Dorfwanderung 2013

Frühlingsfest 2013

Strahlender Sonnenschein und großartige Stimmung

Über 200 Besucher genossen das Frühlingsfest am 20. April 2013

Frühlingsfest 2013

Neben dem Bürgerverein selbst haben sich auch der Förderverein Fußball mit einem Grill-Stand und der Förderverein der Grundschule mit Verkauf von Kaffee und Kuchen am Fest beteiligt. Und dank so zahlreicher Helfer war der Aufbau der Buden und Stände in Windeseile erledigt.

Weiterlesen: Frühlingsfest 2013