Vorstandssitzung 02.09.2015

Protokoll Vorstandssitzung 02.09.2015

Tagesordnung

  1. Herbstfest 2015
  2. Info zur Krimilesung
  3. Diverses

 

Beginn 19.05 Uhr
Anwesende Mitglieder:
Carsten Brendes, Ralf Bayer, Gernot Bosse, Mark Czylwik, MarleneDannheim-Mertens, Hartmut Discher, Ernst von Lüneburg, Yvonne Reinecke, Michael Schneider

Zu 1. Herbstfest

Die in der Sitzung vom 27.07.2015 besprochenen Aufgaben sind wie nachstehend erledigt bzw. müssen noch erledigt werden:

o Schankerlaubnis, Straßensperre, Getränkebestellung (Bier, nichtalkoholische Getränke, Federweisser, Wein) einschließlich Kühlwagen, Fischwagen, Zwiebelkuchen (Dorita Firnhaber), Grillen (TuS), Kaffee u. Kuchen (Förderverein Schule), Crêpes -Stand, Feuerwehrkapelle, Toiletten, Hüpfburgðerledigt

o Verkauf v. Zwiebelkuchen- u. Federweisser übernehmen Lutz und Jenny Brendes
o Gema, Benachrichtigung der Anlieger durch Infozettel, Einkauf bei Selgros , Zelt für

Feuerwehrkapelle ð Carsten
o Benachrichtigung Fratzke ð Gernot,
o Newsletter, Infozettel für Haushalte, Zeitung ð Mark
o Trecker u. Anhänger zum Abholen der Stände (4 Buden) und des Kühlwagens, Bänke, Tische,

Stühle für Kapelle (von Lüneburg), Personal für GetränkeverkaufðGernot
o Bezüglich Maibaumstreichen durch KiGa-Kinder will Gernot noch mal mit Frau Günther

Kontakt aufnehmen und dann die Vorstände informieren – Entscheidung muss dann noch

getroffen werden, Farbe würde Helmut besorgen
o Marlene übergibt die Barkasse(701,18 €) an Carsten o Kinderschminken fällt aus, Fleischereiwagen ebenso,

Zu 2. Info zur Krimilesung

Carsten berichtet, dass von 32 Anmeldungen 20 Teilnehmer durch Losentscheid ausgewählt wurden; dadurch sind einige schon zum zweiten Mal dabei. Die Veranstaltung ist sehr gut angekommen und war ein voller Erfolg. Vorbehaltlich einer endgültigen Abrechnung sind die Ausgaben durch die Einnahmen wahrscheinlich gedeckt.

Zu 3. Diverses

  • Ø  Eine Anwohnerin des Mittelweges hat angefragt ob sich der BV gegenüber der Gemeinde dafür einsetzen könnte, die Rabatte vor ihrem Haus z. B. auch als Parkplatz umzugestalten. Carsten wird die Anwohnerin dahingehend informieren, dass hierfür zunächst der Ortsrat zuständig ist. Bei einer Umgestaltung als Grünfläche würde der BV behilflich sein. Die Pflege müsste dann im Rahmen einer Patenschaft von der Anwohnerin übernommen werden.

  • Ø  Die offenen Brunnen auf dem Siek stellen eine Gefährdung dar. Carsten wird diesbezüglich Kontakt mit dem BM aufnehmen und hierbei an die immer noch ausstehende Entscheidung über eine „Nutzungsvereinbarung“ erinnern.

  • Ø  Am Samstag d. 5.09.15 ab 9.00 soll der beim Ausmähen der Riede angefallene Grasschnitt abgefahren werden.

  • Ø  Das restliche Streichen des Zaunes an der Schule soll am 26.9.2015 ab 10.00 erfolgen. Auch die beschmierten Stromkästen sollen wieder gestrichen werden. Um die Genehmigung zum Streichen der Telekomkästen will sich Marc kümmern.

  • Ø  Michael Schneider bittet das Protokoll v. 27.07.2015 dahingehend zu berichtigen, dass er nicht zum 1.01.2015 sein Vorstandsmandat niederlegt, sondern erst zur nächsten Hauptversammlung in 2016ðMark.

    Ende der Sitzung 20.15 Uhr Hartmut Discher

Protokoll als PDF