Vorstandssitzung 24.02.2015

Protokoll der Vorstandssitzung vom 24.02.2015

Beginn 19.00 Uhr

Der neue Vorsitzende Carsten Brendes begrüßt die anwesenden Mitglieder: Ralf Bayer, Gernot Bosse, Mark Czylwik, Marlene Dannheim-Mertens, Hartmut Discher, Yvonne Reinecke, Helmut Schneider, Michael Schneider

Tagesordnung: 1.ProtokollderJHV
2. Wahl eines neuen Schriftführers

3. Wahl eines neuen Kassenwartes 4.

Zu 1. Protokoll der JHV

Das Protokoll soll dahingehend ergänzt werden, dass im 1. Absatz Uli Nehring mit Aufgabe des Vorstandsvorsitzes auch aus dem Vorstand ausgeschieden ist. Mark wird noch eine Gliederung nach der entsprechenden Tagesordnung einfügen.

Zu 2. Wahl eines neuen Schriftführers

Hartmut Discher wird als neuer Schriftführer gewählt, Stellvertreter bleibt Ralf Bayer

Zu 3. Wahl eines neuen Kassenwartes

Marlene Dannheim-Mertens wird als neue Kassenwartin gewählt, Stellvertreter bleibt Helmut Schneider

Zu 4. –
4.1 Timo Lehrmann hat seinen Vorstandssitz als Jugendvertreter niedergelegt. Damit hat der BV nur einen von 3 möglichen Jugendvertretern. Es sollen interessierte Jugendliche angesprochen werden.

4.2 Auslegware für die Turnhalle

Helmut Schneider berichtet, dass er bezüglich der Finanzierung der neuen Auslegware für die Turnhalle mit dem BM Herrn Westphal gesprochen hat. Dieser hat einen Zuschuss von 500,--€ in Aussicht gestellt, sofern eine Rechnung vorgelegt wird. Zwecks Finanzierung will Helmut auch noch die Ortsbürgermeisterin, den TUS und die Feuerwehr ansprechen. Nach seinen Planungen würden für den BV ca. 2000,--€ Ausgaben verbleiben.

Es soll für die halbe Halle Ersatz beschafft werden. Die alten PVC-Platten sind abgängig und müssen entsorgt werden. Der Plattenwagen muss umgebaut werden.

4.3 Frühlingsmarkt am 18.04.2015

Helmut hat die erforderlichen Formalitäten mit der Gemeinde geregelt Nachstehende TODO-Liste ist noch abzuarbeiten:

  • Fleischerwagen ordern Helmut
  • Förderverein TUS wegen grillen ansprechen
  • Getränke ordern Helmut
  • Maibowle organisieren Gernot
  • Motto-Chor Lehre ordern Michael

Helmut

  • Drehorgel ordern
  • Crepes backen
  • Kinderschminken

Helmut
Carsten will hierfür seinen Bruder Lutz ansprechen
(macht Iris Trappe), Celine Bulger wird von Ralf angesprochen

werden ob sie helfen kann

  • Preise für Bullraiding besorgen Helmut
  • HelferInnen ansprechen Gernot
  • Kartoffeln mit Quark/Creme-Fresh soll in der nächsten Sitzung besprochen werden Kaffee u. Kuchen übernimmt der Förderverein der GS, Marlene macht Fischbrötchen, für den Getränkeausschank sorgen BV bzw. HelferInnen.
Aufbau ab 10.00 Uhr In der nächsten Sitzung am 17.03.2015 soll abschließend noch einmal über den Frühlingsmarkt beraten werden.

4.4 Vereinsregister, Bankvollmacht

Carsten kümmert sich um die erforderlichen Änderungen im Vereinsregister; Yvonne um die Bankvollmacht und den erforderlichen Onlinezugang für Marlene.

4.5 Projekt-/Arbeitsgruppen

Um langwierige und mehrmalige Diskussionen in den Vorstandssitzungen zu vermeiden und damit den Zeitaufwand zu verringern, regt Mark an, für bestimmte Themen und Aufgaben Projekt- bzw. Arbeitsgruppen einzurichten. Diese würden die Angelegenheit soweit vorbereiten, dass möglichst in einer Sitzung abschließend beraten werden kann.

4.6 Weg freischneiden in Verlängerung Rote-Kleins-Weg (Anregung auf der letzten JHV) Michael kümmert sich um die Angelegenheit und wird mit dem zuständigen Revierförster Verbindung aufnehmen.

4.7 Nutzungsordnung Siek, Obstbaumschnitt

Zur Nutzungsordnung gibt es offiziell keinen neuen Sachstand. Hartmut wird sich um den Obstbaumschnitt im Siek kümmern und hierzu Werner Discher ansprechen.

4.8 Maibaum

Bis zum Aufstellen des Maibaumes zum Frühlingsmarkt sollen neue Wappen des Schützenvereins und des Bürgervereins hergestellt und angebracht werden Gernot u. Mark. Gernot wird mit der Kindergartenleiterin sprechen ob und inwieweit die Kits den Maibaum bemalen können.

 

Protokoll als PDF