Vorstandssitzung 10.03.2016

Protokoll der Vorstandssitzung vom 10.03.2016

Beginn 19.00 Uhr

Anwesende Mitglieder: Carsten Brendes, Ralf Bayer, Gernot Bosse, Mark Czylwik, Marlene Dannheim-Mertens, Hartmut Discher, Ernst von Lüneburg, Siegfried Kuß, Helmut Schneider.

                                                     Vereinsmitglied : Marianne Brendes

Tagesordnung (lt. Einladungsmail v. 07.03.2016):

  1. Frühlingsmarkt
  2. Kommunalwahlen
  3. Asylbewerber
  4. Sonstiges

Zu 1.       Frühlingsmarkt

Helmut teilt mit, dass mit der Gemeinde alles geregelt ist und folgende Stände/Aktivitäten stattfinden:

  • Fischwagen
  • Pellkartoffeln mit Pottwurst und/oder Sourcreme - Ernst v. Lüneburg
  • Kaffee u. Kuchen – Förderverein Grundschule
  • Grillen – Schützenverein Essenrodasyle
  • Maibowle – Hagen Bosse, Carsten
  • Jazzdancegruppe – TuS Eicklingen
  • Bogenschießen – Schützenverein; Mark spendet einige Preise
  • Getränkestand – Bürgerverein (BV); Helmut besorgt Ausschankteam
  • Torwandschießen – muss von Helmut noch abgeklärt werden
  • Musik – ist auch noch unklar; wenn die Feuerwehrkapelle nicht spielt könnte Ralf ein Gesangsduo mit Gitarre und Schellenkranz organisieren oder Mark einen Udo Jürgens Imitator.
  • Kinderaktivitäten - Hüpfburg; Helmut spricht mit KiTa-Leitung wegen sonstiger Ideen bzw. Unterstützung,
  • Getränke u. Kühlwagen sind bestellt und werden von Gernot abgeholt.

Anfrage Toilettenbenutzung bei Sammanns und Benachrichtigung von Fratzke übernimmt Carsten; Helmut u. Hartmut kümmern sich um Einkauf bei Selgros; Mark spricht unsere sudanesischen Asylbewerber an wegen Hilfe beim Aufbau und ggf. Teilnahme.

Der „Maibaum“ soll am 15.04. abends aufgestellt werden, Gernot wird wegen der defekten bzw. fehlenden Vereinsembleme mit Schilder-Fitzke Kontakt aufnehmen.

Aufbau ist am 16.04. ab 10.00 Uhr.

Zu 2.       Kommunalwahlen          

Es wird im Vorstand darüber diskutiert, ob und wie sich der BV im Hinblick auf die am 11.09.2016 stattfindenden Kommunalwahlen engagieren kann, um für unsere Ortschaft eine optimale Interessenvertretung zu erreichen. Hierzu soll eine Bürgerversammlung stattfinden, in der u. a. auch Kandidaten/Bewerber für den Orts-u. Gemeinderat gefunden werden sollen. Für den Ortsrat wird eine parteiunabhängige Wählergruppe als sinnvoll angesehen. Ggf. könnte sich auch der z. Zt. einzige Bürgermeisterkandidat Andreas Busch vorstellen und Fragen beantworten.

Als Termin ist der 21. oder 28.04. vorgesehen. Carsten wird versuchen, Ulrich Nehring als Moderator zu gewinnen.

Zu 3.       Asylbewerber

  • Siegfried Kuß berichtet aus der Deutsch-Lerngruppe, dass die 4 Termine pro Woche weiterhin von einem Kern von 4-5 Schülern regelmäßig, ansonsten auch mal von 9-12 Leuten besucht werden.
  • Carsten Brendes hat in der Küche 2 Abstellschränke für Geschirr aufgestellt. Er spricht an, dass die Bewohner die Gemeinschaftsräume regelmäßig säubern.
  • Ernst v. Lüneburg trägt vor, dass die mit der Gemeinde besprochenen Punkte/Mängel fast alle behoben sind. Demnächst werden von der Gemeinde aus Sicherheitsgründen noch Eingangsschlüssel für den Container ausgegeben.

Die gespendeten Fahrräder sollen demnächst übergeben werden; Mark spendet Fahrradschlösser. In einem Arbeitseinsatz am 19.03. ab 10.00 Uhr soll ein befestigter Weg mit Mineralgemisch (wird v. Ernst von Lüneburg besorgt) zum Fahrradunterstand erstellt und der Platz vor den Müllcontainern befestigt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt soll der Fahrradunterstand noch überdacht werden.

  • Hartmut Discher teilt mit, dass die Gemeinde beabsichtigt für die Asylbewerber im Container eine feste “Sprechstunde“ einzurichten.
  • Ralf Bayer berichtet, dass sich die Gruppe Freizeit und Beschäftigung am 7.04.2016 trifft, um die bereits angedachten und vorgeschlagenen Aktivitäten und gemeinsamen Aktionen konkret festzulegen.

Zu 4.       Sonstiges

  • Als Resümee zur Jahreshauptversammlung stellt Carsten Brendes fest, dass sie aus seiner Sicht gut angekommen ist. Die Einladung wird im nächsten Jahr durch Wurfzettel an alle Haushalte erfolgen.
  • Bezüglich der Vereinshaftpflichtversicherung braucht z. Zt. nichts veranlasst werden; Helmut wird jedoch bezüglich der Anzahl der zu meldenden Veranstaltungen bei der Versicherung nachfragen.
  • Mark besorgt einen Vereinstempel.
  • Hinsichtlich eines Konzeptes für die zusätzliche Lagerung von Gerätschaften an/in der Dorfgemeinschaftsanlage werden Carsten u. Helmut mit dem TuS und der Gemeinde Kontakt aufnehmen.
  • Der Gemischte Chor Essenrode will auf dem nächsten Weihnachtsmarkt den Grillstand übernehmen.
  • Der Spendenaufruf hat in Summe bisher 652,- € erbracht, wovon nach diversen Ausgaben noch 170,- € zur Verfügung stehen. Herr v. Lüneburg will noch Rechnungen bei der Diakonie Gifhorn mit der Bitte um Bezuschussung einreichen.
  • Das weitere Streichen des Schulzaunes wird wegen vorrangiger Aktivitäten bis auf weiteres ausgesetzt.
  • Nächste Vorstandssitzung 14.04.2016 19.30 Uhr.

Sitzungsschluss 21.30 Uhr.

Hartmut Discher

(Protokollführer)