Schlachteessen 2017

170 satte & zufriedene Teilnehmer beim Schlachteessen

Schlachteessen.JPG
Nachdem es zu Beginn des Kartenverkaufs nach einer eher verhaltenen Teilnahme am Schlachteessen aussah, gingen die Karten an den letzten Tagen noch zu dutzenden Weg.Und so konnte "Chef-Organisator" He,mut Schneider vom Bürgerverein stolz verkünden, dass insgesamt rund 170 Gäste das 2017er Schlachtessen in Essenrode besuchten.

Wurst, Mett und Sülze schmeckten dank frischer Schlachtung wie zu Großmutters Zeiten. Und auch die Entscheidung des Vorstands, in diesem Jahr Fassbier statt Buddeln zu verkaufen, wurde mehr als gut aufgenommen.

Ein dickes Kompliment sei an dieser Stelle den 5 Thekenkräften an den Zapfstellen ausgesprochen, die nach kurzer Warmlaufphase den Durst der Gäste top im Griff hatten.

Zur Gemütlichkeit trug wie im vergangenen Jahr die Feuerwehrkapelle mit Ihrer musikalischen Unterhaltung bei. Dank der von Herrn von Lüneburg gedruckten LIederbücher konnte auch jeder mitsingen - so er wollte und noch im Stande dazu war ;-)

Herzlichen Dank allen Gästen für Eure zahlreiche Beteiligung - und ein ganz besonderer an die tatkräftigen Helfer beim Auf- und Abbau!

Schlachteessen4.JPG