Aller guten Dinge sind 3...

Aller guten Dinge sind 3...Staubsauger gesucht!

Last not least sind wir auf der Suche nach einem gebrauchten, aber noch gut funktionierendem Staubsauger.


Wer noch einen zuhause hat und erübrigen kann, bringe ihn bitte zu den Containern oder gebe ihn bei ChiliTec im Bäckerberg 12 ab

Spendenaufruf

Spendenaufruf für die Asylbewerber

Wir möchten Spenden sammeln für die Anschaffung dreier Dinge für die Asylbewerber:

1. Deutsch-Lernhefte

Ab kommender Woche starten wir den Deutsch-Unterricht für die Asylbewerber. Für diesen möchten wir Deutsch-Lernhefte kaufen, die pro Stück 6,95€ kosten. Jeder der Asylbewerber soll einen symbolischen Obolus von 1-2€ dazu zahlen, damit er den Wert auch zu schätzen weiß. Dennoch verbleiben 150-200€ an Kosten.

2. Ein Fernseher

Eine Satelliten-Schüssel ist bereits in Funktion, und auch ein kleiner Fernseher steht schon im Aufenthaltsraum. Ein 60cm kleines Gerät ist für 20-25 Mann aber ziemliches Mäusekino. Daher wollen wir für ca. 350-400€ einen größeren Flachbildschirm anschaffen.

3. WLAN Router für Internet

Im Containerpark gibt´s kein DSL und kein Internet. Deswegen wollen wir einige sogenannte Freifunk-Router für kostenlosen Internetzugang besorgen, damit unsere Sudanesen den Kontakt in die Heimat aufrecht halten können, ohne von Ihrer knappen Sozialhilfe jeden Monat teure Mobilfunkgebühren zahlen zu müssen. Die Kosten hierfür werden sich auf ca. 70-100€ belaufen.

Wir würden uns freuen, wenn Sie sich mit einer kleinen Geldspende daran beteiligen würden!

Ihre Spende nimmt gern jedes Vorstandsmitglied entgegen, verwaltet wird die Spendenkasse von unserer Kassenwartin Marlene Dannheim-Mertens

Noch Fragen? Kontaktieren Sie uns gern per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sachspenden

Die Arbeitsgruppe Sachspenden wird von Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! koordiniert.

Wir möchten ausdrücklich NICHT unkoordiniert Sachspenden sammeln oder entgegen nehmen, damit wir nicht anschließend auf einem Berg von Spenden sitzen, die am tatsächlichen Bedarf vorbei gehen.

Wir fragen bei den Asylbewerbern ab woran es fehlt und fragen Spendenwillige dann per eMail sowie hier auf der Homepage gezielt danach.